VGH-Stiftung unterstützt die Brücke

Mit einer großzügigen Spende von 5.500 Euro unterstützt die VGH-Stiftung unseren Verein.

Bereits zum 3. Mal unterstützt die VGH-Stiftung die Arbeit in der Begegnungsstätte. Unser Verein kämpft bereits seit Bestehen, und das sind stolze 30 Jahre, um mehr Personal. Mit Hilfe der VGH-Stiftung konnten wir eine Sozialpädagogin zur Verstärkung gewinnen.

 

Tagesstrukturierende Angebote und intensive sozialpädagogische Betreuung orientieren sich an der individuellen Situation des jeweiligen Brücke-Besuchers. Diese helfen, eine Verselbstständigung zu fördern und sich in der Gesellschaft zu integrieren.

Durch die vielseitigen Erlebnisse können die Besucher eigene Stärken entdecken und positive Lebenseinstellungen entwickeln. Bei Misserfolgen werden durch Motivation und Unterstützung neue Möglichkeiten ausprobiert. Ergebnisse durch diese intensive Förderung sind mehr Selbstständigkeit und eine verbesserte Teilhabe am öffentlichen Leben. Kosten für Heimunterbringung und Krankenhausaufenthalt können vermieden und somit die öffentlichen Haushaltskassen entlastet werden

DIE BRÜCKE e.V. bedankt sich noch einmal über die großzügige Förderung bei der VGH-Stiftung.